Gaujugendschießen

Das Gaujugendschießen findet einmal pro Jahr statt. Bei dieser Veranstaltung messen sich alle Jugendlichen im Gau in ihren jeweiligen Klassen. Der Veranstaltungsort wechselt jährlich. Die besten 8 Schützen der jeweiligen Klassen treten im Finalschießen gegeneinander an. Diese wird im Modus Finalschießen geschossen, d.h. auf Kommando und Zentelwertung. Der Verein, der mit vier Schützen die höchste Ringzahl erreicht (je 40 Schuss) erhält den Mannschaftspokal. Der Mannschaftspokal setzt sich aus den 4 besten Schützen des Vereines zusammen. Der Verein, der mit drei Schützen die niedrigste Teilerzahl erreicht (je Schütze nur ein Blattl) erhält den Blattlpokal.

 

 

Hier finden Sie die Ergebnisse der letzten Jahre: